Verein Aktives Hochdorf

VAH / Grüne Hochdorf

Ein Fest und kein Geld für die «Zukunft Hofdere»

| Keine Kommentare

Zweierlei gibts von der Mai-Runde bei Patricia und Wolfgang zu berichten. Zum ersten: Die Bestätigung, dass das Sommerfest am Sonntag, 5. Juli, wie gewohnt ab 17 Uhr in der Schenkenrütig stattfindet. Ebenfalls wie gewohnt: Speisen und Geschirr, ebenfalls wie gewohnt, selbst mitbringen; Beiträge zum Salat- und Dessertbuffet sind willkommen.

Zum zweiten: Diskutiert wurde das Tun und Angebot der neuen Genossenschaft «Zukunft Hofdere», die am Tag nach der Runde, am 27. Mai, zu einem Informationsabend einlud. Der VAH begrüsst diese private Initiative, sich für die Zentrumsplanung der Gemeinde einzusetzen. Er verzichtet jedoch darauf, sich finanziell über Anteilscheine zu engagieren. Deren Ausgabepreis erachten wir mit 2000 Franken als zu hoch. Dieser Preis schränkt den Kreis der möglichen Genossenschafterinnen und Genossenschafter stark ein – und damit auch die Meinungsvielfalt. Der VAH würde es im Gegenzug begrüssen, wenn mit möglichst günstigen Genossenschaftsanteilen das Anliegen von «Zukunft Hofdere» von Beginn weg so breit wie möglich von der Bevölkerung mitgetragen würde, nicht zuletzt, um bei allfälligen Volksabstimmungen auf Rückhalt zählen zu können.

Die nächste Runde findet am Montag, 22. Juni, bei Helena statt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.